Schreibfehler vermeiden durch Option Explicit

Ein harmloser Tippfehler wie dieser kann einen ganz schön suchen lassen, warum nicht das erwartete Ergebnis herauskommt:

Dim eineZahl As Integer
Dim doppelt As Integer
'....
eineZahl = 3
' ...
doppelt = 2 * eineZehl
' ...

Hier geht man doch nach flüchtigem Hinsehen davon aus, dass in der Variablen doppelt der Wert 6 steht.

Dummerweise ist aber in der Zeile

doppelt = 2 * eineZehl

ein Tippfehler, denn die Variable, deren Wert verdoppelt werden soll, heißt eineZahl und nicht eineZehl.

Es gibt auch keine Fehlermeldung. eineZehl zählt dann einfach als eine neue Variable vom Typ Variant, in der nichts (also Empty) steht. Bei der Multiplikation wird das einfach automatisch zu 0 konvertiert, so dass am Ende in doppelt eine 0 steht.

Diese Fehlerquelle lässt sich vermeiden, indem man im Visual Basic Editor oben drüber
Option Explicit
schreibt.

Dadurch wird erzwungen, dass jede verwendete Variable definiert werden, also in so einem Dim genannt werden muss, ansonsten kommt:

Meldung Variable nicht definiert

Die Variable, um die es geht, ist dabei im Quellcode hervorgehoben.

So erspart man sich das Suchen nach dem logischen Fehler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.