Faulpelz-Formel

Eine Variante des Magic Formula Investing nach Joel Greenblatt. Nicht nur für US-Aktien, sondern für Aktien der ganzen Welt oder speziell für „Euroland“.

Realisierte Gewinne/Verluste im zugehörigen Musterdepot

Ich probiere diese Strategie im wikifolio Faulpelz-Formel aus. Hier die Übersichten zu allen bereits wieder geschlossenen Positionen:

Austausch-Runde 2017/18 – durchschnittlich 23,0% realisiert – Details: PDF-Datei

Austausch-Runde 2018/19

Magic Formula Faulpelz-Formel

Magic Formula Investing?

Es handelt sich dabei um eine Quant Investing Strategie von Joel Greenblatt. Die Idee dahinter ist: Investiere in diejenigen Unternehmen, die zu den rentabelsten gehören und deren Aktien gleichzeitig zu den verhältnismäßig günstigsten Preisen zu haben sind. Halte diese Aktien jeweils für ein Jahr und investiere wieder in die dann rentabelsten und günstigsten Aktien. Auf diese Weise soll sehr langfristig eine signifikante Überperformance erreicht werden.

Buch von Joel Greenblatt *

Wie werden die rentabelsten und günstigsten Aktien ermittelt?

Es werden für eine große Liste von Aktien zu jeder zwei Kennzahlen berechnet, nämlich eine Kapitalrendite und eine Gewinnrendite. Zur Berechnung der Kapitalrendite wird der erzielte Gewinn (EBIT = operatives Ergebnis) zum eingesetzten Kapital (Anlagevermögen) ins Verhältnis gesetzt. Als Gewinnrendite wird das Verhältnis von Gewinn zum Preis, den man für das ganze Unternehmen derzeit bezahlen müsste, betrachtet. Auch hier wird als Gewinn das operative Ergebnis verwendet. Der Preis addiert sich aus dem derzeitigen Börsenwert (Marktkapitalisierung) und den Schulden des Unternehmens (Fremdkapital). Über jede der beiden Kennzahlen Kapital- bzw. Gewinnrendite wird ein Ranking gebildet. Diese beiden Rankings bzw. die jeweiligen Rangnummern werden addiert. So entsteht ein Gesamtranking. Nun wird immer jeweils in Aktien aus den vorderen Positionen dieses Rankings investiert.

Worin unterscheidet sich meine Faulpelz-Formel vom Original?

Während sich im Aktienuniversum von Joel Greenblatt ausschließlich US-Aktien befinden, und zwar etwa 5.000 Werte, besteht meins aus gut in Deutschland handelbaren Aktien der ganzen Welt, für die ich die benötigten Daten relativ einfach automatisch ermitteln kann. Das sind ebenfalls über 5.000 Stück. Ich ermittle jeweils die Top 30 bzw. Top 50 aus allen Werten für die globale Liste und zusätzlich die Top 30 bzw. Top 50 aus dem „Euroland“.

Auf meinem Blog „Sparen, anlegen, frei sein“ unter https://petrawolff.blog habe ich dieses Projekt noch ausführlicher in den folgenden Artikeln beschrieben:

Außerdem habe ich als Musterdepot für die globale Variante ein wikifolio „Faulpelz-Formel“ erstellt.

Meine Ranking-Listen

Download: Listen vom 06.07.2019 (PDF)

Mit * gekennzeichnete Links führen zu Amazon. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.